STARTSEITE

AKTUELLES

ÜBER UNS

ROCKING & ROLLING

BILDER

INTERN

LINKS

Unser Tourknigge:

Wichtig für alle, die an unseren Ausfahrten teilnehmen!

Das Fahren in einer Gruppe erfordert viel Disziplin.  Aus diesem Grund findet ihr hier die unbedingt einzuhaltenden Regeln für das Fahren in unserer Gruppe. Generell gilt: Wir fahren gemeinsam weg und auch wieder gemeinsam zurück.
  • Vor dem Start einer Tour ist es unerlässlich, dass alle Mopeds vollgetankt sind und sich in einem technisch einwandfreien Zustand befinden.

  • Jeder Teilnehmer ist für sich selbst verantwortlich, unter voller Rücksichtnahme für alle.

  • Eine Ausfahrt ist kein Straßenrennen. Der Roadcaptain und der Schlussfahrer fahren  mittig. Das Tempo wird durch den Roadcaptain bestimmt, damit die Gruppe harmonisch bleibt. Direkt hinter dem Roadcaptain sollten sich Fahranfänger und wenig geübte Gruppenfahrer einreihen. Also bitte den Roadcaptain vor Abfahrt ansprechen und seinen Anweisungen folgen.

  • Wir fahren auf ausreichend breiten Straßen versetzt. Durch das versetzte Fahren, sieht jeder den nachfolgenden Fahrer im Rückspiegel und der  hintere Fahrer hat einen freien Blick auf die Strecke vor ihm, sodass z.B. bei einer Bremsung  jeder ohne Schaden zum Stehen kommen kann.  Ebenfalls ist ein Ausweichen des Fahrers, z.B. bei Straßenschäden oder Hindernissen auf der Straße mit diesem Fahrsystem leichter möglich.

  • Während der Fahrt wird innerhalb der Gruppe generell nicht überholt oder die Position gewechselt. Bei der nächsten Rast gibt es die Möglichkeit, sich neu einzuordnen.

  • Jeder achtet auf den nachfolgenden Fahrer/in. Sollte dennoch jemand zurückfallen bleibt er/sie auf der gleichen Strecke wie bisher. Also immer geradeaus oder immer auf der Vorfahrtstraße bleiben. Im Zweifelsfall stehen bleiben und warten bis ein Mitglied aus der Gruppe zurückkommt. Verliert sich ein ganzer Teil der Gruppe gilt: zu jeder halben Stunde wird telefoniert, um die Gruppe wieder zusammenzuführen.

  • Der Schlussfahrer  wechselt nur nach Absprache mit dem Roadcaptain die Position.

  • Sollte es tatsächlich zu einem Überholvorgang kommen, bleibt der Roadcaptain mit gesetztem Blinker so lange auf der Überholspur, bis er Gegenverkehr erkennt. Alle nachfolgenden Fahrer sind für sich selbst verantwortlich und überholen nur dann, wenn sie es sich selbst zutrauen.

  • Befindet sich ein Auto zwischen der Gruppe und wir halten an einer Ampel oder an geeigneter Stelle an, bleibt der letzte der vorderen Gruppe mit großem Abstand zu seinem Vordermann stehen, um der hinteren Gruppe das Einscheren vor ihm zu ermöglichen.

  • Der Roadcaptain hat das Recht Biker, die sich nicht an die Regeln halten oder die Sicherheit der Gruppe gefährden, von unseren Touren auszuschließen. Fehlverhalten wird durch den Roadcaptain bei der nächsten Rast angesprochen. Wer Andere aufgrund seines Verhaltens gefährdet  kann sofort ausgeschlossen werden.

Wir wünschen allen gute Fahrt!

Gez.: Vorstand

 

     

Impressum  
letzte Änderung: 03.01.2018